Nach dem Charity Walk & Run im vergangenen Jahr übergeben die Verantwortlichen der Ahmadiyya Muslim Jugendorganisation eine Spende an die Behindertenhilfe Wetteraukreis.

Friedberg (pm). Etwas über 4.000 Euro kamen im vergangenen Jahr beim Charity Walk & Run der Ahmadiyya Muslim Jugendorganisation in Bad Nauheim zusammen. Die Verantwortlichen übergaben die Spende nun der Behindertenhilfe Wetteraukreis (bhw).

Mudasser Ahmed, seit zwei Jahren Organisator des Charity Walk & Run im Wetteraukreis, und der Regionalverantwortliche für die Ahmadiyya Muslim Jugendorganisation Asif Mahmood freuten sich, auch in diesem Jahr eine große Spende an die bhw weiterreichen zu können. „Unser Benefizlauf in Bad Nauheim im vergangenen Jahr war gut besucht, rund 120 Läufer haben teilgenommen. Das Startgeld und weitere Spendeneinnahmen geben wir zu 100 Prozent an zwei gemeinnützige Einrichtungen: die Behindertenhilfe Wetteraukreis erhält 80 Prozent und die internationale Hilfsorganisation Humanity First Aid e. V. 20 Prozent“, erklärte Ahmed bei der Spendenübergabe an die Geschäftsführerin der bhw, Eva Reichert, und den Bereichsleiter der Werkstätten der bhw, Claus Kilian.

Der Charity Walk & Run steht unter dem Motto „Laufen, begegnen und helfen“. Ziel der Sportveranstaltung, die die muslimische Gemeinde nicht nur im Wetteraukreis, sondern in über 20 Städten in Deutschland organisiert, ist es, Raum für positive Begegnungen zu schaffen. „Wir wollen Vorurteile abbauen. Beim Lauf kommen die Menschen zusammen – unabhängig von Herkunft, Religion oder Behinderung“ sagte Ahmed. Diesen Leitgedanken der Inklusion lebt auch die Behindertenhilfe: „Dass Menschen mit Behinderung mitten in der Gesellschaft, mitten im Alltag einfach dazugehören, dafür setzen wir uns ein“, so die Geschäftsführerin der bhw.

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Ahmadiyya Muslim Jugendorganisation wieder einen Charity Walk & Run: am 22. April in Friedberg. Die Läufer können sich dazu online anmelden. Weitere Informationen gibt es unter www.charity-walk.info im Internet.