Die Behindertenhilfe Wetteraukreis bietet Teilqualifizierungen an. Das sind von den Handwerkskammern anerkannte Qualifizierungen zu Helferberufen. Kara Patzer und Amanda Zejlic haben die Teilqualifizierung zur Hauswirtschaftshelferin abgeschlossen. Und jetzt haben sie einen neuen, tollen Auftrag: Sie nähen Fleecedecken für Hunde.

Auftrag vom Hundezimmer

Beagledame Betsy testet die Fleecedecken, die die bhw im Auftrag des Hundezimmers in Friedberg mit Liebe näht.

Während der zwei Jahre langen Qualifizierung lernen die Teilnehmenden in verschiedenen Bausteinen die wichtigsten unterstützenden Arbeiten im hauswirtschaftlichen Bereich. Dazu gehört Speisen zubereiten ebenso wie Tisch decken, Räume reinigen, Wäschepflege und nähen. Das hat den beiden besonderen Spaß gemacht. An der Nähmaschine fühlen sich die beiden Hauswirtschaftshelferinnen richtig wohl – besonders seit ihrem Besuch im Hundezimmer in Friedberg. Dort werden tagsüber von dem Team um Inhaberin Alexia Gäde Hunde betreut, und im dazugehörigen Futterzimmer können Herrchen und Frauchen vom Futter bis hin zu Hundezubehör alles für ihren Liebling einkaufen. Besonders begehrt sind die handgenähten Hundedecken, sodass Alexia Gäde sich Unterstützung für das Nähen suchen musste. Fündig wurde sie bei der bhw. Hier werden die Hundedecken mit viel Liebe und Engagement von Amanda und Kara zusammengenäht. Bei der ersten Lieferung ins Hundezimmer waren die beiden begeistert zu sehen, wofür sie arbeiten und welche Freude die Hunde in der Tagesbetreuung beim Spielen und Kuscheln haben. Das Geschäft und das Team kennenzulernen, hat die beiden zusätzlich für ihre Arbeit motiviert.

Die Hundedecken werden im Futterzimmer in Friedberg verkauft. Auch im Onlineshop können sie erworben werden.