Die Erste Kreisbeigeordnete des Wetteraukreises und Sozialdezernentin Stephanie Becker Bösch war zu Gast bei der Geschäftsführerin der bhw, Eva Reichert. Die beiden tauschten sich auf Arbeitsebene über die ab 2020 geltenden Veränderungen durch das Bundesteilhabegesetz (BTHG) aus. Sie sammelten erste Ideen, wie die bhw und der Wetteraukreis gemeinsam die neuen Herausforderungen meistern können und welche Schnittstellen es zwischen den beiden Institutionen gibt. „Für die Verwaltungen bedeuten die gesetzlichen Veränderungen einen höheren Aufwand. Da ist es wichtig und richtig, alles frühzeitig vorzubereiten“, erklärte Reichert im Anschluss.

Zeitlich viel näher liegt die Landtagswahl in Hessen. Am 28. Oktober schon sind die Wahllokale geöffnet. Damit alle Menschen leicht verstehen können, worum es dabei genau geht und wie die Wahl funktioniert, gibt es die neue „Wahlbroschüre Hessen“ in Leichter Sprache. „Mir ist daran gelegen, dass auch die Menschen, die nicht so gut lesen oder komplexe Inhalte erfassen können, bestens informiert von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen können“, so Becker-Bösch. Deshalb hat sie der bhw die druckfrische Broschüre mitgebracht. Die wird nun in den Einrichtungen der bhw ausgegeben. Interessierte finden sie auch als PDF im Internet unter: www.brk.hessen.de.